Menü

EHMO-TEC-FOLIEN

Recycling

     

ehmotec

Recycling

 

recycling
Um unseren Kunden einen möglichst umfassenden Service zu bieten, haben wir uns entschlossen, das Entsorgungsproblem aus der Welt zu schaffen. Wir haben einen Folienschredder entwickelt, der die hohen Sandmengen bewältigt. Nach dem Schreddern, wird die Folie gewaschen und in Ballen gepresst, um sie dann dem Rohstoffkreislauf wieder zuzuführen. Dieses Aufbereitungssystem ist speziell für die

Taschenfolie entwickelt worden.

 

 

In Sachen Umweltschutz

Die zu entsorgende Taschenfolie kann von Recycling-Unternehmen wegen des hohen Verschmutzungsgrades nicht so einfach aufbereitet werden, weil sich in den Taschen zuviel Sand und Erde befindet.

Der reine Folienanteil liegt nur bei 0,16 kg , -0,25 kg pro lfm.

Der Sandanteil hingegen bei 0,50kg-1,50kg pro lfm. Alle herkömmlichen Aufbereitungsanlagen können keine Spargeltschenfolien recyceln.

Es ist aus ökologischen Gesichtspunkten nicht mehr zu verantworten, die Folien zu deponieren.

Die Mülldeponien für die Folienabfälle sind bundesweit geschlossen worden.

Um unseren Kunden einen möglichst umfassenden Service anbieten zu können, haben wir unsstrategien entwickelt, diese besagte Problem aus der Umwelt zu schaffen. Wir haben einen speziellen Folienschredder entwickelt, der die hohen Sandmengen bewältigt.

Nach dem Schreddern wird die Folie gewaschen und in Ballen gepresst, um sie dann schadlos, dem Rohstoffkreislauf wieder zuzuführen. Dieses Aufbereitungssystem ist speziell für unsere Taschenfolien entwickelt worden. Wir verarbeiten in unserer Anlage gewickelte Folie auf Stahl, Papp, oder mit Eisenkernen.

 

Bitte beachten Sie, daß die Folie beim Aufwickeln mit einem Strohband zusammengebunden und nicht geknotet wird.